Ganze Hagebutten

9,90 €

(100 g = 0,99 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Produktinformation :
Ganze Hagebutten für Hund & Pferd 1kg

Zusammensetzung : 100 % Hagebuttenkerne


Hund :

Hagebutten sind reich an Vitamin C. Sie sind der wichtigste Kalziumlieferant in der gesamten Pflanzenwelt. Durch weiterhin enthaltene Flavonoide ist der Körper besser in der Lage das Vitamin C zu verwerten. Hagebutten können bei ihren Einsatz entzündungshemmend und antibiotisch unterstützen. Sie kann sich auch positiv wirken auf die Blutbildung auswirken. Bei der Verabreichung wird die Immunstärkung und Widerstandskraft gefördert. Eingesetzt werden Hagebutten gegen Fieber, Erkältungen, bei leichtem Durchfall, bei der Rekonvaleszenz und bei Magenverstimmungen. Hagebuttenmus ohne Kerne und mit Früchten ist ein bewährtes Mittel gegen Bandwürmer. Ebenfalls wirkt sich der Einsatz von Hagebuttenmus bei säugenden Hündinnen positiv auf das Allgemeinbefinden aus. Es bekämpft Nervosität und Unruhe.


Fütterungsempfehlung
Hund :

Hunde unter 5 kg 1 TL,
unde bis 15 kg 1 EL,
Hunde bis 30 kg 1-2 EL und darüber 2-4 EL täglich.

Pferd :

Der hohe Vitamin C Gehalt der Hagebutte den vielsagenden Beinamen „Zitrone des Nordens“ eingebracht. Tatsächlich enthalten die roten Früchte zwanzigmal mehr Vitamin C als eine vergleichbare Menge Zitronen, was sie gerade im Winter zum perfekten Immunsystem-Booster machen.

Auch sonst sind Hagebutten regelrechte Vitalstoffbomben. Sie enthalten eine ganze Sammlung lebenswichtiger Vitamine, von A und E über Vitamine des B-Komplexes bis hin zu den Vitaminen K und P, darüber hinaus hohe Konzentrationen an Beta-Karotin und Flavonoiden.Auch Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Natrium, Phosphor und Zink sind in ansehnlichen Mengen vertreten.

Vor allem ihr hoher Gehalt an Galaktolipiden hat der Hagebutte in den vergangenen Jahren zu neuer Beliebtheit verholfen. Die Komplexverbindungen aus Fettsäuren und Zucker reduzieren bei Gelenksproblemen und Arthrose die Schmerzempfindlichkeit und sorgen für mehr Beweglichkeit. Dank ihrer bemerkenswerten entzündungshemmenden Eigenschaften, die bereits mehrfach in Studien belegt wurde, haben sich Hagebutten als wirksame und dabei völlig natürliche Hilfe bei Pferden mit arthritischen Problemen bewährt.

Bei Pferden, die regelmäßig mit Hagebutten gefüttert werden, lässt sich oft ein verbessertes Hufwachstum beobachten. Die enthaltenen Vitalstoffe sorgen für eine gesteigerte Durchblutung der Kapillargefäße und der Huflederhaut, was sich insbesondere bei Hufrehepatienten und Risikokandidatenpositivauswirken kann.

Hagebutten sind reich an ungesättigten Fettsäuren mit einem idealen Verhältnis von Omega 6 und Omega-3 Fettsäuren. Sie können für eine elastische und schuppenfreie Haut und schönen Fellglanzsorgen.

Neigen Pferde immer wieder zu Wurmbefall, kann die Hagebutte auch hier gute Dienste leisten. Der Grund dafür sind ihre haarigen Kerne, die Darmparasiten ganz und gar nicht schätzen. Sie behindern die Entwicklung der Würmer und treiben sie aus. Gleichzeitig sorgen die natürlichen Pektine in der Hagebuttenschale dafür, dass sich die Darmschleimhaut wieder regenerieren kann.

Die säuerlich-süß schmeckenden Hagebutten werden von Pferden in der Regel gerne gefressen. Aufgrund ihres hohen Anteils an Vitalstoffen und ihrer handlichen Größe eignen sie sich deshalb auch gut als Leckerliersatz .

Fütterungsempfehlung Pferd :
Ponys 20-30 Gramm
Pferd 30-40 Gramm